Barriere·freies Wohnen

 

Barriere·frei heißt: ohne Hindernisse für Menschen mit Behinderungen oder für alte Menschen.

Menschen mit Behinderungen oder alte Menschen brauchen oft besondere Wohnungen oder Häuser.

Die Wohnungen müssen zu den Menschen passen.

 

Die Häuser müssen ohne Hindernisse sein.

Beispiele:

Ein Mensch im Roll·stuhl braucht eine Wohnung ohne Treppen.

Treppen sind Hindernisse für Roll·stühle.

 

Ein alter Mensch mit Seh·problemen braucht Zimmer ohne Stolper·fallen.

Sonst kann der alte Mensch hinfallen.

 

LS Illus 004

 

Manchmal fehlt der passende Wohn·raum.

Dann muss man eine Wohnung umbauen.

bad mit dusche 1Die Wohnung wird barriere·frei.

Man macht die Wohnung behinderten·gerecht.

Man macht die Wohnung senioren·gerecht.

 

Im Landrats·amt vom Landkreis Main-Spessart gibt es dazu Beratungen.

Sie bekommen eine Beratung

  • welche Möglichkeiten es zum Umbau  gibt
     
  • ob Sie zu den Kosten vom Umbau Zuschüsse bekommen können

 

  
  Die Beratungen zu Barriere·freiheit macht:

  Regional·management Main Spessart

  Telefon:                                           0 93 53 - 7 93 17 55

  E-Mail:                                             Regionalmanagement@Lramsp.de

 

 

  Die Beratungen zur finanziellen Förderung macht:

  Stefan Schwab

  Telefon:                                           0 93 53 - 7 93 12 73

  E-Mail:                                             Stefan.Schwab@Lramsp.de