Firma Warema näht Mund-Nasen-Masken für den Landkreis

Mundschutz    

Corona ist eine sehr ansteckende Krankheit.

Genähte Mund-Nasen-Masken bieten etwas Schutz.

Aber es gibt kaum noch fertige Masken zu kaufen.

Das Land Bayern hat jedem Landkreis Stoff für die Herstellung von
Masken geliefert.

Auch der Landkreis Main-Spessart hat zwei Rollen Stoff bekommen.
   

Der Stoff ist Vlies.

Vlies ist ein besonderer Stoff.

Vlies∙stoffe bestehen aus vielen Lagen.

Vlies hat ganz feine Fasern.

   
Diese Fasern können Teile aus der Atem∙luft filtern.

Vlies kann Feuchtigkeit aufsaugen.
   

Der Stoff reicht für 8 Tausend Masken.

Viele Bürgerinnen und Bürger haben sich im Landrats∙amt gemeldet.

Sie wollen Masken nähen.

Landrat Schiebel freut sich sehr darüber und dankt herzlich.

Aber es werden sehr viele Masken gebraucht.
   


Darum näht jetzt die Firma Warema aus Marktheidenfeld.

Es sollen 400 Masken pro Tag genäht werden.

Die Firma Warema macht das kostenlos.
   


Das Landrats∙amt verteilt die fertigen Masken.

Die ersten Masken werden in den Pflege∙heimen und Alten∙heimen
verteilt.