Politik braucht Frauen

 

Im Jahr 1919 bekamen die deutschen Frauen zum ersten Mal das Wahl•recht.

 

Das heißt:

- Sie durften wählen.

- Sie konnten gewählt werden.

Vorher hatten nur Männer ein Wahl•recht.

Das war vor 100 Jahren.

 

Noch immer sind zu wenig Frauen in der Po!itik.

 

Im Bayerischen Landtag ist weniger als ein Drittel von den Abgeordneten eine Frau.

Abgeordnete

 

Im März 2020 sind die nächsten Wahlen für die bayerischen Städte, Märkte, Gemeinden und Land•kreise.

Bisschen mehr als die Hälfte der Bevölkerung ist weiblich.

Aber in den Stadt•räten, Gemeinde•räten, Kreis•tagen sind weniger als ein Viertel Frauen.

 

Noch trauriger sieht es bei den Bürgermeisterinnen aus.

Nur jedes 10. Rathaus führt eine Frau.

Ein tolles Beispiel ist der unterfränkische Bezirk•stag.

Hier stieg der Frauenanteil auf mehr als die Hälfte.

14  von 24 Sitzen haben die Frauen im Bezirks•tag.

 

Die Stärkung und Unterstützung von Frauen

  • in Politik
  • in der Familie
  • im Ehren•amt
  • in Verbänden

ist ein wichtiges Ziel  von den  Gleichstellungs•stellen.

Gleichstellungsbeauftragte

 

Darum bieten die unter•fränkischen Gleichstellungs•beauftragten ein Fortbildungs•angebot.

Das Angebot gehört zu keiner Partei.

Das Angebot ist für viele Land•kreise.

 

Das Angebot ist für Frauen,

  • die in der Kommunalpolitik engagiert sind
  • die sich in Zukunft engagieren wollen
  • die politisch interessiert sind.

    Politekerin

 

Hier finden Sie das Angebot

 

Seminarangebote 2019
Seminarangebote 2019Seminarangebote 2019, 1589 KB