Rotes Kreuz, THW und Feuerwehr helfen bei den Impfungen gegen Corona

rotes kreuz        krankenwagen       32_thw   

In Senioren∙heimen und in Pflege∙einrichtungen sollen alle Bewohner und Bewohnerinnen gut vor Corona geschützt sein.

Darum werden dort die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zwei Mal in jeder Woche getestet.

Der Test zeigt Erkrankungen an.

virus-5768628_1920

Diese vielen Tests sind eine große Aufgabe.

Darum haben sich Helfer zusammen getan.

Die Helfer unterstützen bei dem Test.

Diese Helfer sind:

  • Bayerisches Rotes Kreuz (BRK)
  • Technisches Hilfswerk (THW)
  •  Freiwillige Feuerwehr.

Foto2MobileTeststreckeGemünden

Das ist jetzt das erste Mal in Gemünden passiert.

Dort waren viele Personen in der Scherenberg∙halle zum Test.

Alle getesteten Personen waren Mitarbeitende in der Alten∙hilfe.

In Zukunft soll es viele solcher Termine geben.

Geplant sind wöchentliche Termine in

  • Gemünden
  • Karlstadt
  • Lohr.

Die Tests für Marktheidenfeld macht das Klinikum Main-Spessart.