Aktuelles

Informationen zum Corona-Virus in Gebärdensprache

Hier finden sie Informationen zum Corona-Virus in Gebärdensprache

Informationen zum Corona-Virus

Das Corona-Virus (SARS-CoV-2) breitet sich in Deutschland aus. Viele Menschen haben Fragen.

Beratung der EUTB auch während der Corona -Kriese

EUTB - unabhängig beraten, selbstbestimmt teilhaben. Kostenlose Beratung für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige.

Online Beratung in Gebärdensprache

In der aktuellen Situation bieten wir für jeden einen direkten Einstieg in die Online Beratung bei Skype an.

Corona∙tests in Marktheidenfeld

Viele Menschen erkranken am Coronavirus. Sehr schnell wurde in Marktheidenfeld eine Teststelle aufgebaut.

Kinder schreiben Briefe an alte Menschen!

Menschen in Seniorenheimen und Krankenhäusern dürfen im Moment
keinen Besuch haben. Viele fühlen sich einsam.

Kein Fahrkarten∙verkauf im Bus

Es gibt wegen der Coronakrise Änderungen im Busverkehr:

Katastrophen∙schutz im Landrats∙amt Main-Spessart

Das Land Bayern hat die Coronakrise zum Katastrophenfall erklärt.
Darum ist jetzt eine besondere Gruppe im Landratsamt aktiv.
Es ist die Führungsgruppe Katastrophenschutz.

Bürger∙telefon zum Corona∙virus hat viel zu tun

Seit Mitte März gibt es im Landkreis ein Bürgertelefon zum Thema
Coronavirus.

Nachrichten zum Corona∙virus

Lage im Landkreis Main-Spessart

Schützen Sie sich vor Ansteckungen.

Schützen Sie sich vor Ansteckungen. Schützen Sie andere vor Ansteckungen. Die 10 wichtigsten Tipps

Müll∙abfuhr ohne Veränderungen

In der Coronakrise gibt es im Moment keine Veränderungen bei der Müllabfuhr.

Informationen zum Corona∙virus

Hier finden Sie eine Sammlung wichtiger Informationen

Trinkwasser in Wiesenfeld, Rohrbach, Weiler Rettersbach, Weiler Erlenbach, Maria Buchen muss nicht mehr abgekocht werden

Neue Ausgabe vom Einkaufs∙führer Main-Spessart

Der Einkaufsführer von 2017 war ein großer Erfolg Viele Menschen fanden die Informationen gut.

Trink∙wasser in Schönau muss nicht mehr abgekocht werden

Das Trinkwasser in Schönau hat nun einen wirksamen Schutz.

Wern∙brücke bei Binsfeld wird neu gemacht

Die Bauarbeiten fangen im April 2020 an. Sie dauern bis Oktober 2020.

Vorsicht!

Trinkwasser in Lengfurt (Markt Triefenstein) hat zuviel Nitrat

Neue Müll∙gebühren

Viele Jahre waren die Müllgebühren im Landkreis stabil. Wir konnten sogar 4 Mal die Preise senken. Nun muss es aber eine Preiserhöhung geben.

Trink∙wasser abkochen!

WiesenfeldRohrbachWeiler Rettersbach Weiler ErlenbachMaria Buchen

Sitzung des Landkreiswahlausschusses am 4. Februar 2020

Folgende Wahlvorschläge wurden fristgerecht eingereicht:

Straßensperrungen

Ortsdurchfahrt Fellen. Kreisstraße MSP 21 in der Ortsdurchfahrt Habichsthal

Weg∙weiser für ein barriere∙freies Leben ist im Internet

Seit dem 31 .Januar 2020 gibt es den neuen Wegweiser.

Das Jugend∙amt vom Landkreis hat einen neuen Leiter

Thomas Götz ist der neue Leiter vom Jugendamt. Er ist seit dem 1.März 2020 der neue Leiter.

Geänderte Öffnungszeiten des Wertstoffhofes Gemünden

In den Kalenderwochen 3/2020 bis 8/2020 ist der Wertstoffhof der Stadt Gemünden a.Main wie folgt nicht besetzt:

Tag der offenen Garten∙tür 2020: Mit∙macher gesucht!

Wie in jedem Jahr soll es wieder einen Tag der offenen Gartentür geben.

Wohin mit dem Christbaum?

Jedes Jahr gibt es in Bayern ungefähr 3 Millionen Christbäume. Was passiert mit Ihnen nach Weihnachten?

Problem∙abfall 2020

Zwei mal im Jahr holen wir Problemabfall ab.
Gerade Problemabfall muss gut entsorgt werden.

Übungen von der Bundes∙wehr

Die Bundeswehr macht Übungen in unserer Gegend.

Gruß∙wort vom Landrat

Liebe Bürgerinnen und Bürger!

An was im Jahr 2019 werden wir uns lange erinnern?

Abfall∙kalender

Haben Sie den Abfallkalender 2020 schon bekommen?

Schulausfall bei Eis und Schnee

Wie die Eltern über Schulausfall informiert werden

Rechtliches rund um Themen: die Sterben, Tod, Bestattung und Erbe

In manchen Familien leben Kinder mit einer Behinderung. Die Eltern von diesen Kindern möchten ihre Kinder gut absichern.

Unterstützer vom Projekt „Inklusiv! Gemeinsam arbeiten“ treffen sich

Im Landkreis Main-Spessart gibt es das Projekt Inklusiv! Gemeinsam arbeiten.

Kurs für Eltern in Marktheidenfeld

Ab Januar 2020 gibt es in Marktheidenfeld einen neuen Kurs für Eltern. Der Kurs heißt: Kess erziehen- Mehr Freude. Weniger Stress.

Fachtag ADHS in Binsfeld

ADHS ist eine Abkürzung. Sie heißt: Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom

Fair Traders

Interessante Filmabende in Marktheidenfeld und Karlstadt

ACHTUNG

Neuer Fahrplan ab 01.11.2019

Kindergruppe KIDS ONLY

Ab Ende November gibt es für 4 Nachmittage eine Kindergruppe.

AzubiCard kommt!

Ab dem 04.11.2019 gibt es die AzubiCard.

Es gibt neue Partner bei der Ehrenamts karte

Inhaber von einer Ehrenamtskarte können Geld sparen. Es gibt neue Rabatte bei Firmen.

Der neue Senioren∙wegweiser ist da!

Der Landkreis hat einen neuen Seniorenwegweiser gemacht. Sie finden darin Tipps zu Pflege, finanziellen Hilfen und Vorsorge für den Todesfall.

600 Menschen bekommen die Ehrenamts∙karte

In München war im April eine große Feier. 600 Personen bekamen eine Ehrenamtskarte.

Das Tanzcafe war ein toller Erfolg!

Am 14. September 2019 gab es das erste Tanzcafe. 60 Senioren und Seniorinnen haben mitgemacht.

Ab November viele Verbesserungen im öffentlichen Nah∙verkehr

Der Öffentliche Nahverkehr im Landkreis wird sich verbessern. Öffentlicher Nahverkehr heißt: Busse und Bahn.

Entdecker∙westen für den Natur∙park

Für den Naturpark Spessart gibt es tolle Entdeckerwesten für Kinder und Jugendliche.

Änderungen im Nah∙verkehr

Der Umwelt tut öfffentlicher Nahverkehr gut. Busse und Bahn sind besser für das Klima als Autos.

Kein Plastik in die Bio∙tonne

Leider landen falsche Abfälle in der Biotonne.

Bade∙verbot im Klostersee Trennfeld

Der Klostersee in Trennfeld hat keine guten Untersuchungsergebnisse.

Barriere∙freiheit

Barrierefrei heißt: Es gibt keine Hindernisse für Menschen mit Behinderungen.

Natur Schau Garten Main-Spessart

Ein Erlebnis für alle Sinne verspricht der NaturSchauGarten.

Teilhabe und Inklusion

Inklusion heißt: Jeder darf überall mitmachen. Menschen mit Behinderungen sollen überall dabei sein können.

Eine eigene Wohnung macht un·abhängig

Im Landkreis Main-Spessart lässt es sich gut leben. Das ist ein Werbe·spruch.

Laura Senger vom Landrats·amt sagt: Das gilt leider nicht für alle.

Eltern·talk im Landkreis Main-Spessart

Talk bedeutet: Gespräch. Das Wort kommt aus der englischen Sprache.

Alt·land·rat Armin Grein wird 80!

Der Land·kreis Main-Spessart gratuliert Herrn Alt·land·rat Armin Grein ganz herzlich zum 80. Geburtstag!

Die Behinderten•beauftragten aus Dörfern und Städten trafen sich um zu lernen

Behindertenbeauftragte in den Dörfern und Städten sind wichtige Vermittler zwischen:

Große Fahrrad·touren

Immer mehr Menschen haben ein elektrisches Fahrrad.

Alters·gerechte Wohnraum·beratung im Landkreis Main-Spessart

Alters·gerechte Wohnraum·beratung im Landkreis Main-Spessart. Viele Senioren möchten lange in Ihrer eigenen Wohnung bleiben.

Förder·zentrum besucht Ausstellung „Mut zum Mit·einander“

Schülerinnen und Schüler der St. Nikolaus-Schule besuchten die Ausstellung Mut zum Miteinander Inklusion in Lohr.

Hör·anlage für Schwer·hörige zum Verleihen

Der Landkreis Main·Spessart hat ein Hilfs·mittel gekauft.

Dieses Hilfs·mittel können Veranstalter und Verwaltungen nun aus·leihen.

Der Verleih ist kosten·los.

Neues Heft : Barriere·freiheit in den Städten und Gemeinden

Es gibt im Frei·staat Bayern ein neues Heft zum Thema Barriere·freiheit.

Das Heft ist in der Blauen Reihe erschienen.

Mehr Barriere·freiheit im Landrats·amt

Das Landrats·amt bekommt immer mehr Barriere·freiheit.

Hindernisse für Menschen mit Behinderungen werden weniger

Elena Reinhard ist die neue Behinderten•beauftragte

Elena Reinhard ist die nene Behinderten·beauftragte von Landkreis Main-Spessart. Sie berät den Landkreis bei der Umsetzung vom Behinderten·gleichstellungs·gesetz.